Unser Dorf

Aktuelles

Hundheim

Ortsbeirat

Gemeinderat

Ansprechpartner

Baugebiet

Dorferneuerung

Archiv

Gemeinde Bell

VG Kastellaun


Aktuelles aus Hundheim

11. Juli 2019

                                                               
Am 11. Juli 2019 wurden Ulrich Franz zum Ortsvorsteher sowie Eckhard Engelmann zum stellvertretenden Ortsvorsteher vom Ortsbürgermeister der Gemeinde Bell, Manfred Kochems, vereidigt.
Weitere Mitglieder des Ortsbeirates Hundheim sind Andrea Dieckhöfer und Günter Lahm.
Ulrich Franz und Christopher Lauff vertreten Hundheim im Gemeinderat Bell.

 

4. Juli 2019


„Pflege und Schnitt von Streuobstbäumen“

am 23.02.2019 haben wir am Ortsrandweg ( Ringstraße ) zwei Bäume während dem Kurs „Pflege und Schnitt von Streuobstbäumen“ geschnitten.
Die geschnittenen Bäume brauchen jetzt einen Nachschnitt. Der Termin für den Nachschnitt findet am Donnerstag, 4.Juli 2019, ab 18:00 Uhr statt.
Die Leitung übernimmt wieder Johann Schierenbeck.

Selbstverständlich dürfen auch Interessierte teilnehmen, die bei dem ersten Kurs nicht dabei waren.
 

 

26. Mai 2019

Kommunalwahl 2019
 

 

6. April 2019

Umweltschutz(putz)-tag 2019

Anlässlich des diesjährigen Umweltschutztages treffen wir uns am Samstag, den 6. April 2019 um 14:00 Uhr am Hundheimer Gemeindehaus.
Neben dem Einsammeln von Müll in der Gemarkung wollen wir nach dem Winter auch die Flächen rund ums Gemeindehaus / Spielplatz und Kriegerdenkmal säubern.
Bitte geeignetes Werkzeug mitbringen.
Es werden also jede Menge fleißige Helfer gebraucht. Darum wäre es schön, wenn sich möglichst viele Hundheimer beteiligen, umso schneller sind wir fertig.
Nach getaner Arbeit gibt es für die Helfer Kaltgetränke und Bratwust

Auf eure tatkräftige Unterstützung freut sich der Ortsbeirat Hundheim

 

23. Februar 2019

An alle Bürgerinnen und Bürger von Hundheim

Hinweis zur Veranstaltung „Pflege und Schnitt von Streuobstbäumen“ Samstag, 23. Februar 2019

Streuobstwiesen weisen einen hohen ökologischen Wert auf. Daher sind Streuobstwiesen auf vielen kommunalen Flächen zu finden. Der Ortsteil Hundheim möchte nun etwas für den Erhalt der Streuobstbäume etwas tun.
Hierzu laden wir Sie zu einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung „Pflege und Schnitt von Streuobstbäumen“ am Samstag, 23. Februar 2019 ein. Vormittags findet die Theorie und nachmittags die Praxis statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr endet voraussichtlich gegen 16.00 Uhr. Referent des Seminars ist Dipl.- Ing. (FH) Gartenbau Johann Schierenbeck. Die Theorie findet im Gemeindehaus statt.
Wie ausgeführt, möchte die Gemeinde aktiv für den Erhalt der Streuobstbestände eintreten. Deshalb ist es wichtig, dass viele Hundheimer Bürgerinnen/Bürger sich für die Veranstaltung anmelden umso fachliches Wissen hierfür zu erwerben. Vor diesem Hintergrund ist der Kurs für Teilnehmer aus Hundheim kostenlos. Die Kosten übernimmt die Gemeinde. Mittags wird ein kleiner Imbiss gereicht hierfür wird ein Kostenbeitrag erhoben.

Anmeldung: Bitte bis zum 17.Februar 2019 bei Ulrich Franz per Whatsapp oder E-Mail Die Teilnehmerzahl sollte mindestens 8 – 10 Personen und höchstens 20 Personen betragen.

Hinweise: Für den praktischen Teil sind wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk anzuraten. Vorhandenes Schnittwerkzeug ist mitzubringen. Bitte keine neuen Schnittwerkzeuge für den Kurs kaufen, da dies besprochen wird. Seitens der Ortsgemeinde besteht kein Versicherungsschutz für die Teilnehmer am Kurs.
Da eine Nachbehandlung der geschnittenen Streuobstbäume im Sommer notwendig werden wird, könnte durchaus ein Coaching im Sommer stattfinden. Besonders Steinobst ist oft starkwüchsig, weshalb diese Obstarten gerne im Sommer geschnitten werden. Näheres dazu im Kurs.
Auch die Nutzung des Obstes ist wichtig. Hierzu wird die Streuobstinitiative Hunsrück e. V. kurz Bitz genannt Produkte von der Streuobstwiese vorstellen.

Kommen Sie bitte zur Veranstaltung damit wir gemeinsam Natur und Umwelt in der Ortsgemeinde erhalten können.
 

 

15. Februar 2019

Einladung zur Wahlberechtigtenversammlung

Hallo zusammen,
im Hinblick auf die bevorstehende Kommunalwahl findet am Freitag, dem 15.Februar 2019 um 19:30 Uhr im Gemeindesaal die Wahlberechtigtenversammlung (nach §18 Kommunalwahlgesetz) statt, zu der alle wahlberechtigten Bürger aus Hundheim herzlich eingeladen sind.

Bei dieser Versammlung geht es darum, einen sogenannten „Wahlvorschlag“, das heißt eine Liste mit Hundheimer Bewerbern für den Gemeinderat Bell aufzustellen. Das Ergebnis der Vorwahl vom 27.1.2019 soll hierbei als unverbindliche Orientierungshilfe dienen.
In der Ortsgemeinde Bell ist es üblich, dass jeder der 6 Orte der Gemeinde, einen eigenen Wahlvorschlag für die Wahl zum Gemeinderat präsentiert. Die Zahl der Bewerber, die aus Hundheim in den Gemeinderat gewählt werden ergibt sich aus dem prozentualen Anteil der Stimmen, die auf unseren Wahlvorschlag entfallen, gemessen an der Gesamtzahl aller in der Gemeinde Bell abgegebenen Stimmen.
Bei der kommenden Wahl sind 16 Mandate im Gemeinderat Bell zu vergeben. In der Vergangenheit konnten wir regelmäßig 2 Vertreter aus Hundheim in den Gemeinderat entsenden, was im Verhältnis zur Einwohnerzahl angemessen ist. Damit war gewährleistet, dass unsere Interessen innerhalb der Ortsgemeinde berücksichtigt wurden.

Damit das auch zukünftig so bleibt, ist es besonders wichtig, bei der nächsten Kommunalwahl wieder mit einer starken Kandidaten-Liste an den Start zu gehen, um somit die für 2 Gemeinderats-Mandate erforderliche Stimmenzahl zu erreichen.

Darum: Kommt zur Versammlung, und tragt dazu bei, dass die Gemeinderatswahl für Hundheim zum Erfolg wird !
 

 

4. Januar 2019

Bürgerversammlung am Freitag, den 4. Januar 2019 ab 19:00 Uhr im Gemeindehaus in Hundheim.

 

nach oben


Diese Seiten sind ein Teil der Internetpräsentation der Hundheimer Vereine. http://www.hundheim.eu http://www.hundheim.net http://www.hundheimer.de